Eva über Marcus

Tja und dann hätten wir da noch:

Marcus, der coole Ausbilder, der am liebsten Dreiachser fährt und uns irgendwie nicht böse sein kann.
„Ja, ne is klar!“ kann er nur noch sagen, wenn er uns nicht mehr folgen kann (siehe oben). Er hat wegen uns schon des öfteren ein dummes Gesicht gemacht, aber auch ein Erstauntes, schließlich stecken wir voller Überraschungen *g*. Er ist manchmal noch ein kleiner Junge geblieben und spielt mit seinem ferngesteuerten Wagen (jetzt Hubsteiger) und Bagger. Das ist so ein Punkt wo ich(beziehungsweise wir) des öfteren verzweifeln. Die Baustelle machen wir so manches Mal zum großen Sandkasten und die großen Jungs können ganz ihrem Spieltrieb frönen. Jaja...

Falls sich auf der Baustelle die Erde mal mit einem Beben auftun sollte, liegt es daran, dass wir Marcus Handy miteingebaut haben. Ganz aus Versehen natürlich! Marcus und sein Handy, hat uns schon so manches mal irritiert, wenn er plötzlich „Landt!“ sagt. Allerdings erkennen wir mittlerweile durch seine Begrüßung, Tonfall und Gesprächsthema schon, wer am andern Ende ist.

Dann gäbe es da noch seine Vorliebe für sehr ausführliche Erklärungen. Das hat er wohl von seinem Vater geerbt. Ist sehr informativ, allerdings würde so manches Mal ein einfaches Ja oder Nein reichen.

Alles in allem, ist er trotz seiner Autorität (*Katja anguck*) als Ausbilder für jeden, okay fast jeden, Spaß zu haben.

Falls ihr jetzt den Eindruck haben solltet, dass wir nur Blödsinn machen liegen sie gold rich...äh völlig falsch. Auf den folgenden Seiten können sie sich davon überzeugen. Wir sind ab und zu sehr arbeitswütig, daher hab ich auch den Spitznamen „Eva, das Tier“(bin damit nicht so glücklich, aber nagut). Hiermit möchte ich nun schließen und euch unserer Ausbildungs-Doku überlassen.

zurück

~~~©2003-2005 by Katja Sturmberg~~~online seit: 25/01/2003~~~last update: 10/04/2004~~~