Katja & Eva über Marcus

Das ist der Ausbilder. Sieht eigentlich völlig normal aus, isser aber nicht. Is'n Jeck. Muss er auch sein, sonst verkraftet er seine drei Azubinen nicht. Die hat der Chef mit dem Cowboyhut und Handtuch im Nacken eingestellt. Was es mit dem Handtuch auf sich hat erzählen wir euch ein ander mal. Der Chef kämpft wie ein Löwe um jeden Auftrag, und wenn er mal Sträucher bestellt werden Mammutbäume geliefert. Macht aber nix, wir sind da sehr flexibel.
Der Marcus ist unser Ausbilder, der hat einen irre großen Spieltrieb. Das hat auch schon ein Kunde festgestellt. Am liebsten spielt der mit seinem 3-Achser, der zeitweise abgemeldet ist. Macht aber nix, er hat ja noch sein Handy. Das ist so groß wie ein Brikett und wenn der Marcus angerufen wird, vibriert der ganze LKW mit.
Reden tut er nicht viel, nur wenn er uns was erklärt. Dann ist er gar nicht mehr zu bremsen, er macht dann auch keinen Halt vor sämtlichen Böden, die er als Skizierpapier missbraucht, zur besseren Erklärung. Also alle außerirdischen Zeichen in Area 51 stammen in Wahrheit von ihm.
Wenn der Marcus mit uns auf einer Baustelle ist, haben wir immer sehr viel Spaß. Mit ihm schieben wir auch gerne Überstunden. Abends sind wir totmüde, aber glücklich, weil wir wissen, was wir geleistet haben.

~ Entstanden bei ½ Bacardi Rigo + Bluna auf DeuLa-Lehrgang am 30/07/2003~

zurück

~~~©2003-2004 by Katja Sturmberg~~~online seit: 25/01/2003~~~last update: 10/04/2004~~~